Kursinhalte

  • gesetzliche Grundlagen, Bestimmungen und Vorschriften
  • Waffenhandhabung, Waffentechnik, Treffsicherheit, Aufsichtsausführung
  • Waffenrecht, Waffengesetze
  • Schießausbildung mit Pistole, Revolver, Repetierwaffen und Flinten
  • Verteidigungsschießen und Schießleitertätigkeit
  • Grundlagen der Pädagogik mit allgemeinen Unterrichtsgrundsätzen und dem Aufbau von Unterrichtseinheiten

Allgemeine Informationen

Dieser Lehrgang dient Personen, die gemäß dem Waffengesetz und den dazu ergangenen Ausführungsvorschriften eine Funktion als Schießleiter, Schießausbilder oder als Aufsichtsperson in Schießanlagen wahrnehmen muss. Der Kurs besteht aus einem theoretischen und praktischen Teil und ist modular aus den Teilen A, B, C, D und E aufgebaut. 

Voraussetzungen

  • persönliche und körperliche Eignung gem. WaffG
  • Führungszeugnis ohne Eintrag, nicht älter als sechs Wochen
  • Waffensachkunde gem. § 7 WaffG
  • Volljährigkeit

Kursdauer

  • 250 Stunden
  • Montag bis Freitag, 08.30 - 16.30 Uhr

Lehrgangsziel

Dieser Lehrgang vermittelt die Kenntnisse und Fertigkeiten zum Ausbilder für Berufswaffenträger und führt zur IHK Prüfung mit dem Abschluss der Ausbildereignungsprüfung.

Anmeldetermine

Neue Termine werden in Kürze veröffentlicht.