Kursinhalte

  • Sachkundekurs § 34a GewO mit IHK Prüfung (120 Stunden, drei Wochen)
  • Waffensachkunde § 7 WaffG (mit Schießtraining) (80 Stunden, zwei Wochen)
  • Ersthelferausbildung (16 Stunden, zwei Tage)
  • Selbstverteidigung (Eingriff- und Sicherheitstechniken) (16 Stunden, zwei Tage)
  • Umgang mit Gefahrstoffen, Einweisung Strahlenschutz (8 Stunden, ein Tag)
  • Schulung zur Luftsicherheitskontrollkraft (240 Stunden, sechsWochen)
  • Praktikum (40 Stunden, eine Woche)

Nach Teilnahme können folgende Tätigkeiten ausgeübt werden:

  • Luftsicherheitskontrollen mittels Röntgentechnik für Personal-, Waren- und Kfz-Kontrollen
  • Objekt- und Werkschutz
  • Revier- und Streifenwachdienst
  • Empfangsdienst im Objektschutz

Nach bestandener Prüfung bei der Bundespolizei bieten wir folgendes:

  • gesicherte, zukunftsorientierte Arbeitsplätze
  • leistungsgerechte, tarifliche Bezahlung
  • interessante Aufgabengebiete

Allgemeine Informationen

Dieser Kurs richtet sich an zukünftige Mitarbeiter für Luftsicherheitskontrollen (Personal- und Warenkontrollen) sowie Sicherheitskräfte im Werk- und Objektschutz. 

Voraussetzungen

  • Volljährigkeit
  • einwandfreier Leumund
  • Führungszeugnis (nicht älter als drei Monate)
  • körperliche Belastbarkeit
  • Pünktlichkeit, Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
  • Beantwortung mündlicher und schriftlicher Verständnisfragen
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Gesamtdauer

520 Stunden, drei Monate

Anmeldetermine

Neue Termine werden in Kürze veröffentlicht.